Seminaranmeldungen für Lehramtsstudierende

Seminarangebot und -größe:

Im Rahmen des bildungswissenschaftlichen Bereichs sind zwei Seminare vorgesehen (jeweils eines in Lehren und Lernen). Deshalb können Sie sich pro Semester maximal für zwei Seminare anmelden; bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Anmeldung nicht berücksichtigen können sollten Sie sich für mehr als zwei Veranstaltungen anmelden.

Informationen zu unserem Seminarangebot finden Sie im Zeus und auf unserer Homepage.

In Wochenseminaren stehen in der Regel 25 Plätze und in Blockveranstaltungen 15 Plätze zur Verfügung.

Anmeldung und Zeiten

Es gibt feste Anmeldezeiträume für Winter- und Sommersemester, in denen die Seminaranmeldungen im Zeus freigeschaltet sind. Während des kompletten Zeitraumes ist es möglich, sich für die Seminare anzumelden. Um ausreichend Zeit für eine faire Seminarplatzvergabe und Vorbereitung der Seminare durch die Dozierenden zu gewährleisten, ist eine nachträgliche Anmeldung außerhalb dieser Zeiträume nicht möglich. Die Zeiträume sind immer im:

Wintersemester: 23.09. – 07.10.

Sommersemester: 17.03. – 31.03.

Seminarplatzvergabe

 

Für den Fall, dass sich mehr Studierende für ein Seminar anmelden als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Vergabe der Seminarplätze per Zufallsverfahren. Dabei werden grundsätzlich alle Studierenden im Hauptstudium (ab dem 5. Semester) bevorzugt, da es sich empfiehlt, die Seminare erst im fortgeschrittenem Studium nach dem Besuch der beiden Vorlesungen Bildungswissenschaften I und II (und möglichst auch nach dem Schulpraktikum) zu belegen.

Sollten Sie in einem Semester durch dieses Losverfahren keinen Seminarplatz erhalten, wird Ihnen für das darauffolgende Semester ein Platz zugesichert; allerdings müssen Sie sich im darauffolgenden Semester regulär wieder über das Zeus anmelden.

Die jeweils aktuellen Anmeldezahlen, die im Zeus ersichtlich sind, geben Ihnen Auskunft darüber, wie wahrscheinlich Sie in dem von Ihnen gewünschten Seminar einen Platz erhalten und erleichtern Ihnen dadurch möglicherweise die Auswahl eines Seminars, wenn Sie sich gleichzeitig für mehrere Veranstaltungen interessieren.

Bitte dringend beachten! Ihre Seminaranmeldung ist verbindlich. Haben Sie sich für ein Seminar angemeldet und nehmen unentschuldigt nicht teil, wird Ihnen für das darauffolgende Semester eine nachrangige Priorität zugeordnet, d.h. Sie erhalten nur dann einen Platz in einem unserer Seminare, falls noch freie Plätze vorhanden sind. Eine Nichtteilnahme am Seminar trotz Anmeldung ist nur in einzelnen begründeten Fällen (z.B. Krankheit) möglich.

Härtefälle: Härtefälle (Studierende, die z.B. für das Staatsexamen im darauffolgenden Semester bereits angemeldet sind und hierfür noch einen Schein benötigen) wenden sich bitte zentral an das Sekretariat des Lehrstuhls (Sekretariat_Bildungsforschung@uni-konstanz.de; Durchwahl: -4133) mit einem ausführlichen Begründungsschreiben, in dem die Situation und Begründung der Wichtigkeit des Scheins dargestellt ist. Gleichzeitig melden Sie sich bitte auch regulär im Anmeldezeitraum für das jeweilige Seminar über das Zeus an. Wir versuchen dann, diese Härtefälle zu berücksichtigen.

Anmeldefrist verpasst? Eine nachträgliche Anmeldung zu den Seminaren außerhalb der o.g. Zeiträume ist leider nicht möglich.
Zu den Seminaren, bei denen die volle Teilnehmerzahl nicht erreicht ist, können Sie jedoch nachträglich, d.h. ohne Anmeldung, teilnehmen. Kommen Sie in diesem Fall bitte zur ersten Sitzung/Organisationsitzung des betreffenden Seminars. Bitte beachten Sie, dass auch in diesem Fall eine Teilnahme nicht garantiert werden kann.
Für die jeweils aktuellen Anmeldezahlen informieren Sie sich bitte über der Zeus.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Lydia Dreher/Frau Dagmar Talke im Sekretariat (Sekretariat_Bildungsforschung@uni-konstanz.de; Durchwahl: -4133).